Allgemein · Tagebuch

K.O. gebastelt und Ganzkörperworkout

Oh my – what a week!!

Nachdem ich endlich wieder gesund war, konnte ich am Dienstag auch endlich (Montag/Rosenmontag war keine Schule) wieder in die Schule. Ich habe mich super gefreut, schließlich macht mir das Lehrerin-Sein sehr viel Spaß und da am Dienstag auch erstmal schulinterne Faschingsfeier war, bin ich als gut gelaunte Minnie Mouse früh morgens los, Richtung Schule.
Das war schonmal wirklich seltsam, hier in Hessen scheint niemand mehr an Karnevalsdienstag verkleidet zu sein und so war ich, abgesehen von einer einsamen Hummel, die einzige verkleidete Verrückte an der S-Bahn Haltestelle! 😀
In der Schule angekommen setzte gleich das schultypische Chaos ein, gefühlt war die eine Hälfte der Lehrer krank und die andere eine Mischung aus Faschingshassern und Clowns auf Speed! Wie ich Karneval liebe!! 😀
Da wir auf den jeweiligen Etagen kleine Partys gemacht haben, konnten wir uns trotz der fehlenden Lehrer gut organisieren und sind zwischen kleinen Trollen, Schneemännern, Geheimagenten und frechen Polizisten durch die Flure geschwirrt. :-)😎
Der krönende Abschluss war dann eine Polonaise auf den Schulhof mit anschließendem Kamellewerfen der Lehrer, ich habe mich wirklich schlapp gelacht wie die ganzen Kids ohne Rücksicht auf Verluste auf die Süßigkeiten zugestürmt sind. Hüte und Umhänge wurden zur Süßigkeitenfangmaschine umfunktioniert, um sich möglichst viel im Anschluss in den Mund stecken zu können! 😛
Zucker Overload!!! 😛 😂

Die restliche Woche war mehr oder weniger unspektakulär und ich bin zwischen Schule, Uni und dem Schreibtisch zu Hause hin und her gehetzt. Als dann endlich Freitag und eigentlich Wochenende war, habe ich mich erstmal an ein gigantisches Bastelprojekt für meine nächsten Stunden gesetzt…Ich frage mich wirklich, was ich mir dabei gedacht habe. 😀 🙈
Ich wollte ein kleines Büchlein zu dem Thema basteln, welches die Kinder von Stunde und Stunde bearbeiten und gestalten können und am Ende eine hübsche Sammlung des Themas haben. Klingt ganz nett, aber die Umsetzung war dann doch etwas horrormäßig! 😀
Kurz gesagt endete es damit, dass ich mehrere Wutausbrüche hatte, C. stundenlang bei mir im Arbeitszimmer saß, mir mit der dämlichen, nicht funktionieren wollenden Technik half, scannte was das Zeug hielt und ich vor lauter Bastelei ÜBERALL Kleber hatte. Das Highlight war dann, als C. mich fragte, ob sich meine Haut seltsam pellt oder ob ich tatsächlich Kleber im Gesicht hätte…naja….für die, die es sich noch nicht denken können: ich hatte mein ganzes Gesicht voller Kleber! 😀 Das nenne ich vollen Körpereinsatz für meine Kids. 😛 😎
So bin ich dann gestern, mit Kleberresten im Gesicht total K.O.  gegen 22 Uhr auf dem Sofa eingeschlafen…obwohl ich doch eigentlich richtig lange aufbleiben wollte… :-/

dsc_0220-e1488631989152.jpg

Heute morgen bin ich dann dementsprechend früh wach geworden und mein armer Liebster musste natürlich direkt mit mir frühstücken! 🙂 🙊
Aber im Endeffekt war es doch nicht so schlecht, dass wir so früh wach waren. Da ich morgen Geburtstag habe gab und gibt es noch eine Menge für uns zu tun. C. wollte für mich zwei Kuchen backen, der Tisch muss ausgezogen und hergerichtet werden und natürlich muss geputzt werden…schließlich kommt die Mutti und da soll es schön sauber sein! 😉
Leider kenne ich beim Putzen kein Mittelmaß und werde immer zum Putzdrachen (zumindest sagt C. das immer…) und ich absolviere ein wahres Ganzkörperworkout, während ich im Badezimmer die Fliesen abschrubbe, den Tisch hin und her schiebe, auf Höckerchen die Spiegel putze und mich verrenke um auch jede Ecke blitzeblank zu putzen. Nach meinen Putzaktionen bin ich immer fix und fertig, mein Herz hämmert, ich habe Hitzewallung und muss erstmal ordentlich was essen… 😀
Ich frage mich immer, ob ich der einzige Putzdrache bin, oder ob das doch eigentlich ganz normal ist?! 😉 😛
Ich bekomme jetzt schon wieder die Krise, wenn ich dran denke, dass viele morgen wohl schon wieder „dreckig“ sein wird! 😀

Jetzt ist aber soweit alles halbwegs fertig, ich muss später nur noch alles fertig dekorieren…dann ist es geschafft! 😉
Also werde ich nun den restlichen Tag als 23 jährige mit Unimails und Disneyliedern verbringen, bevor ich morgen schon wieder ein Jahr näher an „erwachsen werden“ heranrücke…. 😛

Ich wünsche euch allen noch ein schönes restlichen Wochenende, genießt die Sonne und tankt schon mal ein wenig Vitamin D ! 😎

Elli ❤

Advertisements