Allgemein · Rezepte

Waldmeisterlimonade

Ja, ich bin im Limofieber! 😀
Als wir neulich beim Einkaufen eine Waldmeisterpflanze entdeckt haben, musste ich diese auf Wunsch von C direkt mitnehmen und habe mich mal an einer Waldmeisterlimo versucht. Waldmeister ist ja normalerweise Bestandteil der Maibowle. Das dann als Limonade….wenn das nicht nach Frühling schreit, weiß ich es auch nicht! 😀 😉
Wie ich das anstelle, kommt jetzt! 😉

Processed with VSCO with  preset

 

Zutaten:
1 l Wasser
700 g Zucker
1 Bund Waldmeister
2 Zitronen (ungespritzt)

 

Zubereitung:
Bevor ich den frischen Waldmeister verarbeiten kann, lasse ich ihn über Nacht antrocknen und friere ihn dann eine Nacht im Eisfach ein. Theoretisch reicht es auch nur eines der beiden Dinge zu tun – antrocknen oder einfrieren- jedoch soll so das Waldmeisteraroma noch intensiver werden.
Die Zitronen gut waschen und je nach Belieben mit oder ohne Schalen in großzügige Scheiben schneiden. Ich persönlich schneide die Schale meistens ab, da ich Angst habe, dass es sonst zu bitter wird. Anschließend mache ich eine Art Sirup, indem ich das Wasser und den Zucker in einem Topf erhitze, bis man kristallklares Zuckerwasser hat. Dann nehme ich den Topf vom Herd und gebe die Zitrone und den Waldmeister hinzu. Das stelle ich dann in den Kühlschrank und lasse es circa fünf Tage ziehen.

Nach den fünf Tagen kann das Ganze dann endlich aus der Kühlung genommen werden. Im Anschluss habe ich die Mischung durch ein Haarsieb abgegossen.

2017-04-29-12-00-11-1.jpg

Ich habe nun den Sirup als Eiswürfel eingefroren. Das kann man dann im Sommer mit einem Schuss Zitronensaft und Sprudel zur Limonade aufgießen.
Auch zu Sekt, Prosecco oder auch Hochprozentigem passt es meiner Meinung nach sehr gut! 🙂
Theoretisch kann man den Sirup auch einfach mit einem bisschen Zitronensaft und Wasser aufgießen, aber dank der Eiswürfel hat man noch länger was davon und ist richtig erfrischend für den Sommer! 🙂

Was den Geschmack angeht war ich zuerst sehr skeptisch, habe es eigentlich nur C zu Liebe gemacht. 😀
Aber, wenn man sich nicht von dem leichten Geruch nach Wiese abschrecken lässt, schmeckt es wirklich super gut. Ich bin sehr überrascht wie gut es schmeckt und kann es wirklich nur jedem empfehlen das mal auszuprobieren!! 🙂

Habt ihr schonmal etwas mit Waldmeister ausprobiert? Und wenn ja, was?
Ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr berichtet, falls ihr dieses Rezept auch mal ausprobiert! 🙂

Elli ❤

Advertisements