Allgemein · Storytime

Semesterende – Alles wird neu

Back to school Uni. 😉

Es ist wieder so weit, das Semester ist vorbei. Die Klausuren sind geschrieben, die Hausarbeiten vielleicht auch schon erledigt und es wird Zeit den ganzen Mist des letzten Semesters wegzuräumen. Ich will es nicht mehr sehen, es muss weg, hat mich lange genug gequält. Außerdem wird es wirklich Zeit mein Arbeitszimmer aufzuräumen…es sieht aus wie eine Rumpelkammer. (Sorry Mama!) 😉
Es ist Zeit sich neu zu organisieren und da ich immer nach dem selben „Schema“ vorgehe, dachte ich, dass ich dies mal mit euch teilen könnte! 🙂

Processed with VSCO with  preset

Zunächst versuche ich das grobe Chaos in meinem Arbeitszimmer zu beseitigen. Ich räume alles um meinem Schreibtisch herum auf, die Regale, meinen Schminktisch, sorge dafür, dass der Boden in meinem Arbeitszimmer schön frei ist und man sich endlich wieder darin bewegen kann! 😉
Und dann räume ich alles was auf meinem Schreibtisch liegt, restlos alles, und verteile es vor mir auf dem zuvor schön freigeräumten Boden. 😀
Der riesige Stapel vor mir wird dann in viele kleine Stapel sortiert. Uni, Seminar XY, Hochzeitskram, Rechnungen und Arztbriefe die ordentlich abgeheftet werden müssen, usw.
Dann werden alle Stapel ordentlich abgeheftet und das Chaos lüftet sich langsam.

Jetzt ist es an der Zeit das, was auf den Schreibtisch gehört dort wieder unterzubringen. Und zwar am Besten so, dass hinterher der Laptop und Kram zum Arbeiten drauf passt. Das ist bei mir der schwierigste Schritt. 😀
Ich bin keine, die auf ihrem Schreibtisch, oder überhaupt alles hübsch und passend hat, wie auf Pinterest oder so, von daher bin ich froh, wenn alles halbwegs ordentlich und aufgeräumt aussieht. 😉

Processed with VSCO with  preset

Wenn das alles geschafft ist und mein Schreibtisch endlich vorzeigbar ist, mache ich mich daran ein bisschen zu organisieren. Ich plane mein neues Semester, überlege welche Kurse ich belegen kann und möchte. Aber vor allem nehme ich mir auch Zeit meine freie Zeit zu planen, schöne Dinge, die ich in den Semesterferien vorhabe aufzuschreiben. Es ist wichtig sich zwischendurch auch mit schönen Sachen zu beschäftigen und den Schreibtisch nicht nur mit den ätzenden Stunden über dem Unikram zu verbinden. 😉

Processed with VSCO with  preset

Und wenn der Schreibtisch so ordentlich aufgeräumt ist, macht das Arbeiten doch auch gleich viel mehr Spaß! 😉
Oder in meinem Fall jetzt halt das Planen meiner Hochzeit! 😉

Habt ihr euren Unikram vom letzten Semester schon aus dem Weg geräumt, macht ihr das überhaupt? Wie motiviert ihr euch dazu? 🙂

Auf bald,
Elli ❤

Advertisements

2 Kommentare zu „Semesterende – Alles wird neu

  1. Huhu,
    ich weiß genau, wie du dich fühlst 😀 Bei mir muss auch alles einfach nur aufgeräumt, aussortiert, abgeheftet werden – hauptsache es verschwindet aus dem Blickfeld und aus den Gedanken 😀
    Ich habe so eine Ausmistaktion für die nächsten Wochen auch noch geplant, ich muss nur noch schauen, wann ich mal genug Zeit auf einmal habe 🙂
    Ich wünsche dir einen entspannten Sommer mit unifreien Gedanken für ein paar Wochen 🙂
    VG Jennifer

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen 🙂
      Da bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, die immer radikal alles ausmisten und wegsortieren muss! 😀
      Vielen Dank, das wünsche ich dir auch. Und natürlich auch viel Erfolg beim rund um schlag im Arbeitszimmer bzw. auf dem Schreibtisch! 😉
      Glg ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.