Allgemein · Bücherkram

Lesemonate Juli/August

Da ich im Juli Klausurenphase hatte und sowohl kaum gelesen, als auch keine Zeit zum „Bloggen“ hatte, möchte ich das nun hier mal nachholen! 😉
Bücher insgesamt: 4 Bücher
Seiten insgesamt:
5472 Seiten
Seiten pro Tag:
88,25 Seiten pro Tag
Durchschnittsbewertung:
3 Herzen

146_31587_171688_xxl
Den ersten Band dieses Buchs habe ich, wie wahrscheinlich viele, in kürzester Zeit verschlungen und habe mich daher sehr darauf gefreut nun nen zweiten Teil zu lesen. Der Einstieg in das Buch fiel mir jedoch ziemlich schwer und es hat fast 250 Seiten gebraucht, bis ich wieder in die Welt Tearlings eintauchen konnte. Die Entwicklung von Kelsea hat mir in diesem Buch sehr gut gefallen. Während sie zu Beginn des Buchs….  [Hier gehts weiter…]

 

Download
Als ich mir den Klappentext des Buchs durchgelesen habe, habe ich befürchtet, dass es ein ziemlich Klischee-mäßiges Buch sein würde. Trotzdem hatte ich die Hoffnung, dass ich hier von manchen Wendungen oder Inhalten überrascht werden würde.
Leider war dem nicht so. Das Buch hat durch und durch dem Klischee der „Working Mum“ und dem Traum „jeder Frau“ von einem reichen Modelehemann entsprochen. Durch einen sehr bizarren Vorfall … [Hier gehts weiter…]

 

Erbe und Schicksal von Jeffrey Archer
Der dritte Band der Clifton Saga kann leider nicht ganz mit den vorangegangenen Büchern mithalten. Teilweise wird die Geschichte und bestimmte Ereignisse unnötig in die Länge gezogen und so von unwichtigen Details überschüttet, dass der eigentliche Kern und somit die Spannung etwas verloren geht.  Ebenso wie in den beiden anderen Bänden zieht sich der einfache, jedoch gut zu lesende Schreibstil Jeffrey Archers fort. Jedoch  kann ich nur sagen, dass … [Hier gehts weiter…]

 

9783426518229_1486030990000_xxl
Die Highland Saga löst bei den meisten Leserinnen und Lesern eine riesige Faszination aus und auch ich zähle mich zu eine dieser Leserinnen. Vom ersten Band an, habe ich die dicken Wälzer nur so verschlungen und einen nach dem anderen gelesen, andere Bücher haben mich in der Zeit nicht interessiert. Doch seit dem vierten Band beginnt diese Faszination bei mir etwas zu bröckeln, die Aneinanderreihung unendlich vieler Alltäglichkeiten kann interessant sein, jedoch …[Hier gehts weiter….]

 

Zwar sind es in der Summe „nur“ vier Bücher, die ich in den letzten zwei Monaten gelesen habe, aber wenn man bedenkt, dass ich in dieser Zeit Klausurenphase und im Juli wirklich fast gar nichts gelesen habe, waren es doch zwei gute Lesemonate. Natürlich hauptsächlich, weil ich im August so viel Zeit zum Lesen hatte, dass ich einiges auf-, bzw. nachholen konnte! 😉
Und bis auf den einen super Flop waren es ausschließlich ganz gute Bücher! 🙂

Im September geht es für mich nocheinmal in Urlaub und ich freue mich hier schon riesig auf ausgedehnte Lesetage!! 🙂

Advertisements